Spendenkonto: (Sparkasse Neubrandenburg-Demmin)
BIC: NOLADE21NBS / IBAN: DE98150502000610000519

mit PayPal
Wunschliste Tierschutz-Shop

Zufallstier

elsa2019slide.jpg

Letzte Neuzugänge

elsa

susi

puschel

öhmchen

wolly

knut

3.000 Euro für würdige Hundezwinger

Unser Tierheim ist ein alter Bau. Lange mußten unsere Schützlinge und wir ohne Heizung, mit undichten Dächern und Fenstern, maroden Elektroinstallationen, zugefrorenen Leitungen etc auskommen ... und oft hatten wir Angst, daß die alten Bauten über uns zusammenstürzen.
Sehr viel ist in den letzten Jahren passiert und nun wagen wir den nächsten großen Schritt:

Eine große Verbesserung für unsere Hunde - die notwendige Sanierung der Zwinger!

Natürlich benötigen wir für dieses Großprojekt sehr viel Geld.
Das Landesförderinstitut M-V bewilligt uns  finanzielle Mittel, wenn wir genug Eigenkapital aufbringen. Von diesem Eigenkapital fehlen uns noch 3.000 Euro.
Eine Menge ... und trotzdem nur ein Tropfen für dieses Vorhaben.

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen zeigen wie unsere Hunde derzeit leben und erläutern, was wir für die Spürnasen verändern wollen.

Update Ende 2012: Fotos der Baumaßnahmen

Bilder lassen sich auf Klick vergrößern.

1.) Die Doppelzwinger  
Dies ist eine Kombination aus 2 nebeneinanderstehenden Zwingern. Die Gitter sind verrostet, die Blechverkleidungen und der Boden kaputt. Es gibt keine Innenräume, nur Hütten.

Beide Zwinger wurden von ungebetenen Gästen komplett untergraben. Der Boden bietet keine Abflussmöglichkeit.

Diese Zwinger werden komplett abgerissen und vernünftig wieder aufgebaut.

2.) Der Pumakäfig  
 

Als unser Tierheim noch ein Tierpark war, lebten in dieser Anlage die Pumas. Seit dem Bau der Anlage hat sich nichts verändert. Besonders der Fußboden ist eine Katastrophe. Da der Beton irgendwann vollkommen zerbröckelte und die Hunde Gefahr liefen sich die Knochen zu brechen, wurde der Boden rausgenommen

und notdürftig mit Sand aufgeschüttet. Das Ergebnis ist Schlamm, sobald es regnet und die Hunde stehen im Dreck. Der gesamte Komplex, inkl. Gitter und Innenraum, aber besonders der Boden hat eine Sanierung dringend nötig.
3.) Die Innen/Außenzwingeranlage  
Dieser Komplex besteht aus 4 Außenzwingern und 3 Innenzwingern unterschiedlicher Größe. Die Bilder sagen eigentlich alles. Hier soll es ebenfalls eine Rundum-Sanierung geben. Die Außenzwinger werden vergrößert, die Zwischenwände neu gesetzt, sodaß sie mit dem Dach abschließen. Die Wände werden wieder flott gemacht. Die Böden werden ebenfalls komplett entfernt und hygienisch gestaltet, inklusive eines Abflusses. Die Gitter werden erneuert.
4.) Die Schweinegehege  
Ja, früher lebten hier Schweine, nun Hunde. Früher hatten diese Zwinger auch einen Innenraum, leider wurde das Gebäude aber anderweitig vergeben, sodaß die Hunde nun nur noch einen Außenzwinger mit Hütte haben. Wenigstens hatten wir vor einigen Jahren die Möglichkeit, die Zwinger zu überdachen. Auch hier müssen Fußböden und Wände saniert werden. Auch ein Teil der Gitter hat es endgültig hinter sich. Aber vorallem möchten wir, daß die Hunde, die dort leben endlich rausschauen schauen können, ohne sich dabei auf die Hinterbeine stellen zu müssen.


Wir hoffen, daß Sie sich ein Bild der Situation machen können. Selbstverständlich dürfen Sie sich auch vor Ort bei uns informieren.

Wir planen den Baubeginn bereits in diesem Jahr. Natürlich wird es einige Zeit dauern, bis endlich alles wieder in Ordnung ist.

Und nun ... bitten wir um finanzielle Unterstützung, damit wir die ganze Summe aufbringen können und freuen uns ... Ihnen bald schöne neue Zwinger präsentieren zu dürfen.

Herzlichen Dank!

 

Weitere Infos zu unseren bisherigen Baumaßnahmen und zum Tierheim finden Sie im

Menü: Tierheim/Verein

Link: Das Haus und der Umbau

 

November 2012

Beginn der ersten Baumaßnahme (Abriss und Neubau)

Dezember 2012



Joomla Template - by Joomlage.com